5 Fragen an Amonn Profi Color

 

Kurz vorgestellt – was macht Amonn Profi Color?
Wir sind ein Farbengrosshandel in den Provinzen Südtirol, Trient und Venezien. Wir bedienen unsere Kunden in allen Sektoren, die mit Beschichtungen zu tun haben: vom Maler, Schreiner, Schlosser, Schiffsbauer bis zu Verputzer und Gipser.

 

Welchen Herausforderungen musstet ihr euch stellen, und wie seid ihr damit umgegangen?
Wir hatten 2013 eine große Fusion zu bewältigen. Für das gesamte Personal bedeutete dies eine wahrnehmbare Herausforderung: jeder musste aus der gewohnten Komfort Zone heraustreten und neue Kollegen mit unterschiedlichen Arbeitsweisen kennenlernen. Betonung auf unterschiedlich und nicht falsch! Also suchten wir die besten Lösungen und machten aus zwei, ein Unternehmen. Mit viel Hilfe von jeder einzelnen Person haben wir es geschafft. Jeder musste etwas von seinem Umfeld abgeben und hat dafür etwas Neues erhalten. Sehr viele sah ich wachsen, einige wenige haben die Veränderung nicht geschafft, leider.


Was war euer schönster Erfolg und wie habt ihr diesen gefeiert?

Unser schönster Erfolg war sicherlich die erfolgreiche Akquisition 2018 von 7 Verkaufsstellen in Triveneto. Die damit verbundenen Aufgaben alles in eine Richtung zu lenken hat uns gezeigt, dass wir von unserer Unternehmensgeschichte gelernt haben. Gefeiert haben wir dies mit der gesamten Belegschaft – alt und neu – auf einem tollen Anwesen.

 

Was würdest du in der Personalarbeit ändern und weshalb?
Die Arbeit mit Menschen bedeutet mit verschiedenen Persönlichkeiten zu arbeiten. Dafür bräuchte es eine einfache für alle verständliche Kommunikation, um Missverständnisse und die damit entstehende Bürokratie abzubauen.


Welche Wünsche hast du für die Zukunft?
Mitarbeiter wachsen an ihren Aufgaben, so lange man sie auch arbeiten lässt. Ich wünsche mir für die Zukunft weiterhin solche fähigen Mitarbeiter/innen bei Amonn Profi Color GmbH zu behalten und zu finden. Wenn Mitarbeiter wachsen können, dann spiegelt sich dies wieder im Unternehmen.

 

Vielen Dank an Andreas Plank, Geschäftsleitung, bei Amonn Profi Color GmbH!